Mit Abstand – zum 8. Mal!

Geschafft! – Wir haben es gewagt und es war ein wunderbares Erlebnis. Danke an unsere Teilnehmer, die so toll mitgemacht und unsere Regeln angewandt haben, danke an die Dozenten – Thomas, Frank, Anne, Hugo, Jens, Reza und Ryan – fürs Musizieren, Jazz vermitteln, auspowern und trotzdem Spaß haben, danke ans Antoniuskolleg für Gastfreundschaft, ans Küchenteam für die Köstlichkeiten und an die Helfer im Hintergrund. Musik hat einfach wieder gutgetan! Das war mit Abstand das beste Erlebnis auf Abstand und mit Mundschutz. Aber mir sind auch einige Steine vom Herzen gefallen! DANKE!

Konzert der Dozenten in der Aula des Antoniuskollegs

Auch vor dem diesjährigen Bergischen Jazz-Workshop findet das traditionelle Konzert der Dozenten statt – wenn auch mit einigen Corona-bedingten Einschränkungen:

So wird es keine Abendkasse geben, die Karten müssen vorab über die Website Konzerte bestellt werden. Und wir werden alle Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit wir wieder ein wunderbares Konzert haben werden:

am 22.10.2020, um 20:00 Uhr, in der Aula des Antoniuskollegs

Es spielen: Thomas Rückert (piano), Frank Haunschild (Gitarre), Anne Hartkamp (Gesang), Hugo Read (Saxophon), Reza Askari (Bass) und Jens Düppe (Schlagzeug). Ryan Carniaux wird erst zum Workshop dazu stoßen und seine Gruppe übernehmen.

Dozentenkonzert Bergischer Jazz-Workshop

Haunschild/Rückert Quartett – First Take

Besetzung:
Frank Haunschild – Gitarre
Thomas Rückert – Klavier
Reza Askari – Kontrabass
Jens Düppe – Schlagzeug


Wer Jazz-Musiker auf hohem Niveau finden will, muss nicht gleich nach New York jetten. Auch im Köln/Bonner Raum leben hervorragende Jazzer, die sich im Februar 2020 zusammenfanden, um gemeinsam in einem Kölner Tonstudio 6 Standards und 3 bisher unveröffentlichte Kompositionen von Frank Haunschild einzuspielen. Diese Aufnahmen liegen nun in Form einer Quartett CD mit dem programmatischen Titel First Take vor.

Die CD „First Take“ ist jetzt auch über das Portal „Bandcamp“ online eingestellt. Man kann die ganze CD online anhören, sie aber auch digital in sehr hoher Qualität herunterladen. Hier ist der passende Link dazu: https://haunschildrueckertquartett.bandcamp.com/album/first-take

Man kann die CD aber auch für 15,- € über diese Seite bestellen.

Auf zum 8. Bergischen Jazz-Workshop in Neunkirchen

Individueller Unterricht bei Profis und familiäre Atmosphäre sind das Markenzeichen des Bergischen Jazz-Workshops, der auch in diesem Jahr wieder in Neunkirchen-Seelscheid stattfinden wird:
von Freitag, 23.10. bis Sonntag, 25.10.2020

Anmeldungen können jetzt auf der Website www.bergischer-jazz-workshop.de angebracht werden.

Wie in den Vorjahren wird unser Dozententeam gemeinsam am Vorabend des Workshops, Donnerstag, den 22.10.2020 um 20.00 Uhr spielen! Karten können ebenfalls über die Website bestellt werden.

An Bord sind wieder die Dozenten aus den vergangenen Jahren. Dank unserer Sponsoren, rhenag und innogy, können wir die Teilnehmerzahl auf 7 Personen pro Gruppe beschränken und damit den Workshop so gestalten, wie er sich aus der Erfahrung der vergangenen 7 Jahre entwickelt hat. Dafür spricht auch, dass viele Teilnehmer wieder kommen. Alle sind uns herzlich willkommen.

Großer Applaus für unsere Dozenten – zum Abschluss des Dozentenkonzertes am 24.10.2019 – Danke Nicole Sander

Bitte informieren Sie sich auch auf facebook über den diesjährigen Workshop.

Übernachtungsmöglichkeiten in der Region

Wenn Sie eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, können Sie unter folgenden Adressen fündig werden:

Touristikverein Bergischer Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Büro Lohmar-Jexmühle
Jexmühle 53 / Grünaggerstr. 53
53797 Lohmar- Jexmühle

Tel. 02206 / 9047659
info@bergisch-hoch-vier.de
www.bergisch-hoch-vier.org

Nicht zu vergessen sind die Auszeit-Hotels der Region mit Angeboten: https://www.auszeit-hotels.de/bergisch-hoch-vier.html

Um Umkreis des Antoniuskollegs gibt es nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten, die meistens sehr schnell ausgebucht sind. Aber im weiteren Umkreis sind noch andere Hotels, Pensionen, AirBnBs, Ferienwohnungen, etc. Der Touristikverein wird Ihnen auch weiterhelfen,dort gibt es auch ein Hotelverzeichnis.

Das war der 7. Bergische Jazz-Workshop 2019

Mit einem stimmungsvollen Konzert der Teilnehmer ging am späten Sonntagabend der  7. Bergische Jazz-Workshop in Neunkirchen-Seelscheid zu Ende. Die sieben Combos unter Führung und Leitung ihrer Dozenten lieferten je ein bis zwei Stücke ab und sorgten trotz teilweise spürbarer Aufregung für Emotionen, Applaus und beste Stimmung.

Angefangen hatte der diesjährige Workshop traditionell mit dem Konzert der Dozenten, die erstmals überwiegend eigene Kompositionen darboten. Da war das  Stück von Jens Düppe toast and salty butter – nach einem Fahrradunfall in Amsterdam ein richtiger Kracher, während Frank Haunschilds Stück Route 56 weniger die ruhige Lage der bergischen Straße als vielmehr die US-Schnellstraße 56 assoziieren ließ. Alle Stücke zeigten einmal mehr die große Spielfreude und Fertigkeit der Dozenten.

Insgesamt erlebten die Teilnehmer einen harmonischen, frohen und eng getackteten Workshop, der mit vielen Eindrücken, Informationen und Lernerlebnissen verbunden war und zugleich jeden auf seine Weise forderten und voranbrachten.
Am Ende versprachen sich die meisten Teilnehmer ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Wir arbeiten daran.
Allen Beteiligten und Teilnehmern herzlichen Dank und dann auf Wiedersehen in 2020,

Silvia Merk

Fotos: Pascal Buchholz

 

Danke an unser großartiges Dozententeam!

Rhein-Sieg-Anzeiger und Rundschau 27.10.2018

zum 6. Mal habt Ihr die Aula und Neunkirchen gerockt! Dafür Euch allen herzlichen Dank!

Und das ist, was unsere Teilnehmer sagen:

„Es war wieder eine sehr schöne und intensive Zeit, die ich mit vielen lieben Menschen verbringen durfte, in der ich auch gefordert wurde und die mir viel Inspiration und Motivation für die nächste Zeit gibt! Vielen, vielen Dank für Deine tolle Arbeit, uns eine solch schöne Gelegenheit zu bieten gemeinsam dem schönsten Hobby der Welt nachgehen zu dürfen.“

„Jazzworkshop in Neunkirchen die 6te. Es war wieder ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön an Silvia, die neben der Organisation auch alle großen und kleinen Wehwechen und Problemchen wie immer meisterhaft gelöst hat.“

„Vielen Dank für die Durchführung und Organisation des diesjährigen Workshops. Für die viele Arbeit vor, aber vor allem hinter den Kulissen. Bitte macht weiter so“.

„Insgesamt war der gesamte Workshop eine sehr gelungene Veranstaltung, ich habe viele neue Eindrücke, Songs und Mitmusiker kennenlernen dürfen -Danke!!!“

Heute Abend in Neunkirchen; der Himmel war voll angejazzt 😉

„Das Konzert am gestrigen Abend war wirklich ein Erlebnis. Ich bin froh, dass ich hier war.“